Corona-Pandemie

Wir haben verschiedene weitere Maßnahmen umgesetzt, um unseren Beitrag dazu zu leisten, dass das Corona-Virus sich möglichst langsam verbreitet. Dazu gehört u.a., dass im Wartezimmer ein kontaktloser Desinfektionsspender steht, bei uns keine Hände geschüttelt werden, wir darauf achten, dass zu Mitarbeitern, Notaren und anderen Klienten stets ein Abstand von mindestens anderthalb Meter besteht (auch im Wartezimmer) und wir Oberflächen, die häufig angefasst werden wie Türklinken, Tische und Armlehnen, regelmäßig desinfizieren. 

Reine Beratungs- oder Besprechungstermine können wir bei Bedarf bevorzugt auch telefonisch oder per Skype anbieten. 

In geeigneten Fällen können wir Beurkundungen auch mit nur einzelnen Beteiligten oder Notariatsmitarbeitern als vollmachtlose Vertreter durchführen. Die vertretenen Beteiligten müssen anschließend nur ihre Unterschrift im Notariat leisten und können sich gerne vorab telefonisch beraten lassen. Sprechen Sie uns gerne an!